wxy
3 Posts
wrote on 29.01.17 at 04:58
Link to this post
Hallo,
streame/höre während der Arbeit relativ intensiv "intergalactic fm - the Garden", ein Ambient/Elektrosender. Er ist mit Abstand der tollste Sender in meiner Senderliste, aber auch der einzige, der immer wieder keinen Sound hat. Obwohl ich ihn kontinuierlich aufnehmen kann, mir Titelnamen angezeigt werden und der Status verbunden angezeigt wird, die aufgenommenen Songs sind enthalten dann Stille, obwohl sie Megabytegröße haben. Manchmal geht der Sender nach ein paar Stunden wieder, wenn ich meinen Router resette, weiß aber nicht, ob es da einen Zusammenhang gibt. Gestern Abend schaltete sich der Sound genau um Mitternacht ab, obwohl weiterhin Tracks angezeigt wurden. Ist glaube ich ein holländischer oder englischer Sender, die Senderwebseite ist sehr rudimentär und bietet keinen Hilfe/Fragebereich. Kann es sein, dass sie zu viel traffic haben und deshalb zeitweise Hörer/Länder aus dem Stream werfen? Woran könnte es liegen, sehen sie meine IP und finden, dass ich zu viel Traffic verursache? Oder was gibt es sonst für Möglichkeiten? Danke!
 
Yo24hua
727 Posts
wrote on 29.01.17 at 13:24 last edited by Yo24hua on 29.01.17 at 13:48
Link to this post
.
Hallo wxy,

Seitens streamWriter sehe ich da schon einmal keine Probleme mit. Das scheint mir ein Problem dieser Sendergruppe selbst zu sein, ich stelle die benannten Probleme hier zur zeit auch fest.

Du kannst lediglich versuchen mit denen in Niederländischer oder Englischer Sprache (Ist ein Holländischer Sender) in Kontakt zu treten:
https://www.intergalactic.fm/contacts/

Etliche Künstler wie Pete Namlook, Klaus Schulze, … etc. die dort auch gespielt werden sind mir allerdings auch sehr geläufig. Von der Orientierung scheint der Sender sehr viel in die Ambient-Psychedelische Richtung zu zielen. Wenn du mal andere Sender Probieren möchtest würde ich dir den Bereich "Psychedelic" bzw. "Trance" nahelegen, in dem Sektor findet sich viel aus der Richtung.
Wirklich festmachen lässt sich die Richtung allerdings bei den Sender nicht da, wie ich feststellen muss, die auch in den "EBM", "Acid" und "Techno" etc. Bereich reingehen. Enthalten sind bei dem Sender eine viel zahl "Electronic" Stiles.
.
Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
wxy
3 Posts
wrote on 30.01.17 at 00:33 last edited by wxy on 30.01.17 at 00:56
Link to this post
Ja ich höre auch regelmäßig in andere Sender rein Dub Techno-Sender, Soma-FM usw. Am "The Garden" gefällt mir gerade die Mischung mit dem Schwerpunkt Ambient, die sich aber weit in alle elktronischen Richtungen erstreckt und das mit einer wie ich finde frappierend guten Auswahl, gerade dass immer wieder Elektroschätze aus den 90ern laufen, die ich seit damals nie wieder gefunden habe. Heute hatte der Stream genau ab 5:00 wieder Sound.
Aber danke für die Antwort! Dass du die Probleme bei diesem/n Sender(n) auch feststellst ist schon einmal eine gute Info.
 
Yo24hua
727 Posts
wrote on 30.01.17 at 21:48 last edited by Yo24hua on 30.01.17 at 22:02
Link to this post
.
Die spielen auch Ambiente Soundtracks aus Filmen wie ich Festellen muss. Ein Bereich der mir ja auch besonders zusagt. Insgesamt gefällt mir die Mischung bei dem Sender verdammt gut:-).

Tja, die 90'er mit Ekki Stieg beim FFN, der hat auch viel aus den Genres in seinen "Grenzwellen" Sondersendungen gespielt. 90'er War mit die beste Zeit in Sachen Elektromucke meiner Meinung nach. Heutzutage gibs ja leider nur noch die frustrierende Einheitsgrütze beim FFN.

Wirst du "Intergalactic FM" auf die Probleme ansprechen ?
.
Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
wxy
3 Posts
wrote on 31.01.17 at 04:28 last edited by wxy on 31.01.17 at 04:40
Link to this post
Seither hat der Sender keine Probleme mehr gemacht, deshalb und wegen meinem sehr mäßigen Englisch werde ich erstmal bloß weiterstreamen und mich immer freuen, wenn es funktioniert.

Es gab ab 1994 oder 95 die Radiosendung "Voyager" auf HR2 mit Robert Lug, immer Sonntag Abend 23-24 Uhr, die erst vor ein paar Jahren eingestellt wurde. Bisher niemand, dem ich davon erzählt habe, auch keiner unter Elektrohören kannte diese Sendung. Dabei wurde damals jedesmal mit viel Liebe eine absolute Traumselektion für die Sendung zusammengestellt. Das hat mich musikalisch geprägt und gerade The Garden bereitet mir immer wieder Dejavus mit Tracks, die ich schon als Kind geliebt habe, aber sonst nie wiedergefunden hätte.

Ja, ich finde es gab im 90er Elektro schon alle Stilrichtungen, die man heute kennt, bloß dass die Richtungen nicht in ihren "Stilschubladen" stagnierten wie heute, sondern die Künstler experimentell frei die Klangmöglichkeiten in alle Richtungen ausgelotet haben, ohne ihre Tracks dogmatisch als Dubstep oder sonstwas zu betrachten. Und unter diesen experimentellen Bedingungen konnte wirklich neues und unglaublich schönes entstehen. (Deswegen finde ich an The Garden ja auch so toll, dass es sich nicht wie viele andere Elektroradios auf eine Stilrichtung beschränkt). Außerdem war durch die inzwischen nicht mehr existenten Indie-Labels eine gewisse Qualitätskontrolle gewährleistet. Heute kann jeder seinen Kram veröffentlichen, damit aber kaum noch Geld verdienen, insofern ist das Streamen toll, um in diesem Meer von gleichklingendem Elektro die Perlen zu finden, auch wenn andererseits natürlich Internetradios auch von dem profitieren, was die elektronische Musik mit in ihren heutigen Zustand gebracht hat, das inflationäre Verschleudern von Musik übers Netz, der empfundene Wertverlust von Musik. Gerade in den 90ern gab es einfach so WERTVOLLE Musik, die nur in einem allgemeinen anderen Wertebewusstsein für Musik entstehen konnte. Internetradios können aber helfen, die Schätze wiederzufinden und sie sich dann vielleicht in manchen Fällen zu kaufen, wenn es sie noch zu erwerben gibt.
 
reutershagen
146 Posts
wrote on 05.02.17 at 15:54
Link to this post
Moin,
wxy meinte:
Es gab ab 1994 oder 95 die Radiosendung "Voyager" auf HR2 mit Robert Lug, immer Sonntag Abend 23-24 Uhr, die erst vor ein paar Jahren eingestellt wurde. Bisher niemand, dem ich davon erzählt habe, auch keiner unter Elektrohören kannte diese Sendung. Dabei wurde damals jedesmal mit viel Liebe eine absolute Traumselektion für die Sendung zusammengestellt.
Falls Du Lust hast, kannst Du selber so eine Sendung zusammenstellen (entweder nur eine Playlist oder auch als Co-Moderator), um diese auf meinem Stream zu senden.
Den heute oft zu hörenden Einheitsbrei (Superhits & Co) mag ich auch nicht, es ist jedoch nicht leicht, ein abwechslungsreiches Programm dauerhaft auf die Beine zu stellen.
Momentan habe ich zwar viele Titel unterschiedlicher Musikrichtungen im Archiv, diese aber als (24/7)Programm zusammen zu stellen, ist recht aufwendig (insbesondere, wenn man nur begrenzt Zeit dafür hat).