Viper
wrote on 03.12.11 at 22:07
Link to this post
Wie wäre es mit einem neuen Feature - automatische Cover hinzufügen zu dem mp3 tags?;-)
 
Antikreationist
212 Posts
wrote on 04.12.11 at 17:01
Link to this post
Zunächst mal: Das sollte recht schwierig sein, da erstmal gar keine Album-Info im Stream vorhanden ist (bzw. falls doch diese nicht in die ID3-Tags aufgenommen wird). Ich behelfe mir dessen so: Das Tool von MusicBrainz Picard runterladen und das Plugin Cover Art Downloader dazu. Mehr Infos dazu gibts im Netz auf der Seite von MusicBrainz.

Das korrekte Taggen funktioniert aber leider nur, wenn die Lieder wirklich perfekt geschnitten wurden, also nicht mit anderen Lieder gefadet wurden und komplett drauf sind. Außerdem gibts etwa nur zu 1/3 der tatsächlich gefundenen Übereinstimmungen mit der Datenbank Cover-Bilder …

Gruß
Anti
 
Rudi
159 Posts
wrote on 04.12.11 at 18:09
Link to this post
Da ich von der Bezahlkonkurez komme, (Audials/Radiotracker) weiß ich daß es da sicher auch noch andere Möglichkeiten gibt, denn dort funktioniert das auch und auch dann noch, wenn Titel gefadet und was weiß ich alles sind.
Mit dem Computer erledigt man nur Arbeiten, die man ohne Computer gar nicht hätte.
 
Antikreationist
212 Posts
wrote on 04.12.11 at 18:49
Link to this post
Kenn Audials. Und natürlich klappt das auch dann, wenn die Titel nicht korrekt geschnitten sind - aber eben nicht bei MusicBrainz Picard!

Schätze, daß Audials da ne große Datenbank online hat, auf die zugegriffen wird, um die Cover, Songtexte, etc. zu adden …

Da Streamwriter sofern ich das bislang beurteilen konnte jedoch bemüht ist, alles kostenlos und sich nach Möglichkeit als OpenSource-Produkt anzubieten, sind andere Wege wohl schwer umsetzbar. Immerhin gibt es selbst auf Albencover ein Urheberrecht und nicht jeder darf die kopieren und weiterverbreiten …>:(
 
alex
2470 Posts
wrote on 04.12.11 at 20:02
Link to this post
Hi,

Ersteinmal denke ich, dass, wie Antikreationist schon sagte, Covers auch urheberrechtlich geschützt sind. Darum wird es wohl nichts. Über die Spenden kommt nicht einmal soviel rein, dass ich durchgehend den Server bezahlen kann:-|… Obwohl ich mich frage, wie andere Programme (z.B. mp3tag.de) das machen, das Ding ist nämlich auch kostenlos. Und mit der Erwähnung von MP3Tag kommen wir auch zum nächsten Punkt. Es gibt für die Covers andere Programme die das wohl können, z.B. das genannte MP3Tag (es bietet die Funktion jedenfalls an, kA wie gut es funktioniert). Bevor ich das baue sollte man sich also andere Programme anschauen, die das am Ende viel besser können, weil sich dort Menschen ausgiebig mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Wenn streamWriter perfekt wäre und ich zufrieden wäre, würde ich mir das vielleicht anschauen, aber leider ist streamWriter nicht perfekt, deshalb konzentriere ich mich lieber aufs wesentliche.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Rudi
159 Posts
wrote on 04.12.11 at 20:02
Link to this post
Soweit ich das weiß, greift Audials bei den Covern auf Amazon zurück.
Mit dem Computer erledigt man nur Arbeiten, die man ohne Computer gar nicht hätte.
 
alex
2470 Posts
wrote on 04.12.11 at 20:11 last edited by alex on 04.12.11 at 20:12
Link to this post
Habe das gerade mal getestet mit Mp3tag. Wenn ich dort ein Cover suchen möchte, muss ich immer per Hand den Namen des Albums eingeben, und der steht streamWriter z.Z. nicht zur verfügung und ist deshalb auch nicht in den Tags, die streamWriter schreibt. Man könnte sicherlich etwas bauen, was zuerst den Titel des Albums zum jeweiligen Track sucht und darauf basierend dann das Cover holt, aber das ist alles nicht so einfach. Die Plugin-Schnittstelle in streamWriter ist allerdings recht simpel, also, falls das jemand frickeln möchte…:-P
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Radiohoerer
205 Posts
wrote on 04.12.11 at 20:20 last edited by Radiohoerer on 04.12.11 at 20:21
Link to this post
@Alex: Also, mit MP3Tag und dem entsprechenden Plug-in für Discogs funktioniert das wunderbar.

Discogs.com ist eine riesige Datenbank die von Menschen wie Du und ich gefüttert und gepflegt wird, aus der ich auch unter anderem die fehlenden Jahreszahlen und die Covers für meine Aufnahmen hole. Nur ist das äußerst mühsam bei 2500+ Dateien, da es kein automatisches Taggen aller Datensätze gibt. Es muß praktisch jeder einzelne Datensatz gesucht werden. Ist aber der richtige Datenbankeintrag gefunden, reicht ein Mausklick, und die Daten (nebst Coverbild, wenn es existiert) werden in den MP3-Tag übernommen.

Grüße

Radiohoerer


Edit: Ergänzung in der Klammer

LG

Radiohoerer

 
Antikreationist
212 Posts
wrote on 04.12.11 at 20:23
Link to this post
@ Radiohoerer: Dafür kann ich Dir echt nur MusicBrainz Picard empfehlen: http://musicbrainz.org/doc/MusicBrainz_Picard

Gruß
Anti
 
alex
2470 Posts
wrote on 04.12.11 at 20:25
Link to this post
Tatsache - mit dem discogs habe ich es nicht probiert. Funktioniert.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Radiohoerer
205 Posts
wrote on 04.12.11 at 20:34
Link to this post
@Antikreationist: Hatte mir schon früher mal die Homepage von MusicBrainz angesehen. Soweit ich das verstanden habe, ist das aber jedoch nur für komplette Alben gedacht.

Da ich aber bei meinen Aufnahmen keine kompletten Alben vorliegen habe, ist das äußerst schwierig. Bei Discogs hab' ich die Möglichkeit, auch eben - neben den Komplett-Alben - die Single- und Maxi-Single-Datensätze auszuwählen, die für meine Aufnahmen passender sind.

LG

Radiohoerer

LG

Radiohoerer

 
Antikreationist
212 Posts
wrote on 04.12.11 at 20:58
Link to this post
@ Radiohoerer: Das alles funzt auch mit Picard. Der Vorteil dort ist, daß neben normalen Parametern wie Länge, Artistname, etc. auch zusätzlich durch einen digitalen Fingerabdruck die Metadaten bestimmt werden können … dauert dann aber leider länger. Dort gibt es weitere Plugins, z. B. um die Multi-Metatags fürs Genre von Last.fm für bestimmte Artists zu holen …
 
Rudi
159 Posts
wrote on 04.12.11 at 22:57
Link to this post
Die Leute von denen auch besagtes Audials ist, hatten mal ein Tool namens Tagrunner das automatisch Cover Liedtexte usw. sucht und schreibt, aber mittlerweile gibt es das wohl nicht mehr, das ist jetzt alles in Audials mit drin.
Mit dem Computer erledigt man nur Arbeiten, die man ohne Computer gar nicht hätte.