PeterBe
6 Posts
wrote on 01.04.17 at 20:30
Link to this post
Hallo Leute,

Ich habe eine Frage zu streamWriter, die ich bereits in einem anderen Thread gestellt habe (ganz unten bei https://streamwriter.org/de/forum/faden/1066/). Die dortige Antwort war aber nur eine Vermutung. Deswegen wollte ich - da die Sache mir sehr wichtig ist - das nochmals geklärt haben:

Ist das Aufzeichen von Songs als MP3 auf diese sehr sehr komfortable Art und Weise denn juristisch auch zu 100 % unbedenklich? Oder ist es eine Art Grauzone. Ich meine, wieso sollte man denn noch Geld für MP3s ausgeben, wenn man sie mit diesem Programm in entsprechender Qualität kostenfrei bekommt.

Und wie sieht es mit dem speziellen Codec für das Schneiden der Lieder aus? Als ich es mir herunterladen wollte, kam von streamWriter eine Warnung, dass das eventuell nicht in jedem Land unbedenklich sei. Deswegen habe ich es nicht gemacht.

Es wäre sehr gut, wenn mir jemand, der sich mit der Sache auskennt, eine definitive Antwort geben kann. Dass es vermutlich nicht illegal ist, ist auch meine Meinung. Jedoch würde ich gerne den exakten juristischen Standpunkt in Erfahrung bringen. Vielen Dank schon einmal im Vorraus.
 
reutershagen
172 Posts
wrote on 02.04.17 at 17:07
Link to this post
Moin,
PeterBe meinte:
Ist das Aufzeichen von Songs als MP3 auf diese sehr sehr komfortable Art und Weise denn juristisch auch zu 100 % unbedenklich?
Diese Frage darf in Deutschland nur von einer für Rechtsberatung zugelassenen Person (z.B. Rechtsanwalt) beantwortet werden.
Weiterhin hast Du nicht gefragt, für welches Land (rechtliche Grundlage) die Auskunft von Interesse ist, was ein zusätzliches Beantwortungs-Hemmnis darstellt.
 
PeterBe
6 Posts
wrote on 02.04.17 at 17:36
Link to this post
Es geht um Deutschland. Ich habe selbst etwas recherchiert und alle Quellen, die solche Programme bewerben oder zum Download anbieten (z.B. Chip, heise ) sagen, dass es legal sei.
 
reutershagen
172 Posts
wrote on 04.04.17 at 17:46
Link to this post
Moin,
PeterBe meinte:
recherchiert und alle Quellen, die solche Programme bewerben oder zum Download anbieten (z.B. Chip, heise ) sagen, dass es legal sei.
Genau das meinte ich unter Nur gewünschte Songs aufnehmen, denn die großen Computerzeitschriften-Verlage informieren sich regelmäßig über Gesetze(sänderungen) und berichten auch in ihren Artikeln darüber.
Solange das Programm hier erhältlich ist, sollte es in Deutschland problemlos benutzbar sein dürfen.
 
PeterBe
6 Posts
wrote on 06.04.17 at 21:48
Link to this post
Vielen Dank reutershagen für deine Antworten;-)