U_Suess
162 Beiträge
schrieb am 28.12.14 um 14:19 Uhrzuletzt bearbeitet von U_Suess am 28.12.14 um 14:20 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo Alex,

möchte erst einmal einen guten Rutsch ins Jahr 2015 wünschen, bevor das wieder vergessen wird.

Leider habe ich auch ein kleines Problem. Vor einigen Tagen musste ich sW unsanft beenden, weil sich der Task aufgehängt hatte.
Beim nächsten Start kam dann die Meldung, dass die Profildatei nicht gelesen werden kann. Also habe ich versucht eine etwas ältere Sicherheitskopie zu laden. Aber auch bei dieser Kam die Meldung, dass die Datei nicht gelesen werden kann. Erst da habe ich bemerkt, mit welcher Begründung die Daten nicht gelesen werden können. Angeblich ist die Profildatei mit einer neueren Version gespeichert wurden. Das kann aber nicht wirklich sein, weil ich dazu das letzte Build heruntergeladen habe.
Vielleicht kannst Du ja die Daten lesen und vielleicht teilweise wieder rekonstruieren?

Tue mir aber bitte den Gefallen und opfere nicht zu viel der freien Zeit dafür. Wenn es zu viel Zeit in Anspruch nimmt, dann lass es bitte bleiben. Gönne Dir auch mal etwas Ruhe.
Gruß

Udo
 
Yo24hua
723 Beiträge
schrieb am 28.12.14 um 14:57 Uhr
Link zu diesem Post

Hi U_Suess & Alex,

Vieleicht wäre es angemessen mal so allmählich von dieser "alles in einem Klotz speichern" methode weg zu kommen und die verschiedenen Elemente (Favoriten/Listen/Gesp. Tracks) in getrennte Dateien zu speichern.

Die alles in einem Klotz Methode wird allgemein doch als recht fehlerträchtig betrachtet wie ich das just bei anderweitigen Nachforschungen erneut wieder gelessen habe.

Sollte man also zumindest mal darüber nachdenken eine veränderung in der Richtung Datentrennung vorzunehmen.

Lieber Alex,
Auch an dieser Stelle gilt von meiner Seite wie immer das Motto: "Alles mit Ruhe & Muse"!
Du hast ja gerade in Letzter Zeit schon wieder sehr, sehr viel an streamWriter gemacht.

Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
alex
2455 Beiträge
schrieb am 28.12.14 um 19:59 Uhr
Link zu diesem Post
Mahlzeit,

das geht in diesem Fall nicht, weil du hier keine exportierte Datei importierst, sondern direkt die Einstellungsdatei. Das Format dieser Dateien unterscheidet sich, weshalb das Versionsfeld falsch gelesen wird (4 Bytes zu spät). Wir sind bei Datenversion 62 mit der neuesten Build, wenn das Versionsfeld falsch gelesen wird, geht sW bei deiner Datei von Version 1549797693 aus, die eindeutig neuer ist, und dann wird der Import direkt verweigert. Deine Datei kannst du nur an die passende Stelle kopieren, damit sie von sW benutzt wird. Ich lasse mir mal was für eine bessere Fehlermeldung für so einen Fall einfallen.

@Yo24hua:
Das ist viel Arbeit und bringt am Ende nicht viel. Die Daten sind teilweise auch voneinander abhängig und dann müsste man Routinen bauen, die jede Datei einzeln einlesen können, auch wenn andere nicht da/kaputt sind, etc. Die einzigen Fälle, wann das Datenhandling schief geht, sind, wenn ich großen Mist baue, oder das Speichermedium einen Tick hat - die beiden Probleme sind mit mehreren Dateien auch noch da.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
U_Suess
162 Beiträge
schrieb am 28.12.14 um 23:00 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo Alex,

aber wie kann sich das Format so ändern? Wenn ich mich recht erinnere, ist mir ein Build 643 um die Ohren geflogen oder vielleicht auch eines später. Wenn wirklich in den letzten Builds Änderungen gemacht wurden, dann vermisse ich irgendwie eine Konvertierung, wenn ich das Programm starte. Oder denke ich hier falsch?
Gruß

Udo
 
Yo24hua
723 Beiträge
schrieb am 28.12.14 um 23:24 Uhrzuletzt bearbeitet von Yo24hua am 28.12.14 um 23:33 Uhr
Link zu diesem Post

Hi Alex,

Hatte in der richtung ja auch schon 3, 4… Mal Probleme. Bei mir klappte das Sicherungsmanagement (Programmordner <-> Externes Medium) bisweilen allerdings immer eiwandfrei!

Der Unterschied zwischen einer Exportierten Profildatei zu einer Stabilen Programmordnerdatei ist irgenntwie unverständlich, etwas irreführend was du da geschrieben hast!

Das ist viel Arbeit und bringt am Ende nicht viel….
War auch nur ein Gedankengang denn ich mal freien lauf gelassen habe!

Der Gedanke zielte in die richtung wenn eine der mehreren Dateien mit Fehlern geschrieben wird kann man dem Programmfehler besser auf der Spur kommen. Das gestaltet sich bei kompakten "alles in einem Klötzen" doch etwas schwieriger denke ich.
Anderseits muss ich dir aber auch Recht geben, Der Aufwand zur trennung der da getrieben werden müsste steht da wohl eindeutig nicht im verhältniss zur Fehlerhäufigkeit!



Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
alex
2455 Beiträge
schrieb am 29.12.14 um 00:18 Uhrzuletzt bearbeitet von alex am 29.12.14 um 00:19 Uhr
Link zu diesem Post
Also, erstmal zum Unterschied zwischen Daten-Datei (was Udo importieren wollte) und des "echten" exportierten Profils. Diese beiden Dateitypen sind ganz unterschiedlich aufgebaut. Ein Vergleich wäre z.B.: Benenne eine .exe-Datei nach .bmp bei der Dateiendung um, und versuche diese Datei dann mit Paint zu öffnen - das geht nicht, weil das Format nicht passt, genau so verhält es sich hier auch. Ich hole mal etwas aus.

Die Datendatei ist zur Zeit so aufgebaut:
  • Versionsnummer am Anfang (beim aktuellen sW zur Zeit "62")
  • Dann die echten Daten
Ein exportiertes Profil sieht so aus:
  • Versionsnummer am Anfang (immer "1")
  • Daten aus Registrierung/Ini-Datei
  • Versionsnummer (diese ist die selbe, wie die bei der Datendatei)
  • Daten (so wie bei der Datendatei)

Wenn ich jetzt versuche, eine Datendatei zu importieren (die ja das falsche Format hat), dann ließt sW erstmal die Version, dabei kommt dann, bei falscher Datei (Datendatei statt exportierter Datei) "62" heraus. Dieser Wert wird ignoriert, weil beim Import/Export von Profildateien da immer nur eine "1" steht, seit immer - es gibt also keinen Grund, das zu interpretieren. Weiter geht es, sW versucht nun aus der Datei die "Daten aus Registrierung/Ini-Datei" zu lesen, weil die in einer exportierten Datei jetzt folgen würden. Dort wird ein Wert gelesen, der immer positiv sein müsste - dadurch, dass an der Stelle, wo "Daten aus Registrierung/Ini-Datei" jetzt aber der Inhalt von "Dann die echten Daten" (Datendatei) steht, wird für diesen Wert -325289983 gelesen. streamWriter macht dann nichts - weil der Wert <= 0 ist, wird er übersprungen. Jetzt will streamWriter die "Versionsnummer" lesen, weil das im Format eines exportierten Profils als nächstes kommen würde - aber an der Stelle stehen ja immer noch Daten aus der echten Datendatei, dort wird dann der Wert 1549797693 gelesen, und ab dann geht alles vor die Hunde, was dann zu der Fehlermeldung führt.
Ich habe allerdings schon etwas gebaut, was diese Problematik in Zukunft mit einer verständlichen Fehlermeldung beschreibt. Ich teste noch etwas rum, dann gibt es eine neue Build.

Wegen dem "in eine Datei oder in mehrere speichern":
Wenn man mir das Profil zuschickt müsste ich einem Fehler so auch auf die Spur kommen. Da springe ich lustig mit dem Debugger durch, sehe dann, wo ein ungültiger Wert steht, und kann dann mit etwas Arbeit (mal mehr, mal weniger) herausfinden, was schief gelaufen sein müsste. Und wie gesagt, der Aufwand, das zu ändern, steht in keinem Verhältnis zum Nutzen.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
alex
2455 Beiträge
schrieb am 29.12.14 um 04:10 Uhr
Link zu diesem Post
Erledigt! streamWriter weist nun in der Fehlermeldung im Detail darauf hin, wenn man eine falsche Datei versucht zu importieren.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Yo24hua
723 Beiträge
schrieb am 29.12.14 um 13:27 Uhr
Link zu diesem Post

Hallo Alex,

Wow, sag ich mal - Und Herzlichen Dank für die Ausführliche Erklärung:-o
So sind (zumindest mir als Exprogrammierer) die Zusammenhänge wesentlich Klarer!

Habe gerade noch mit einer Exportdatei Experimentiert. Das hatte ich zuvor noch nie getan.
So wie ich das sehe werden anscheinend alle Grundeinstellungen aus der ".ini" Datei korrekt mit eingebunden.
Die Accountdaten aus der ".ini" Datei werden als einzigstes wohl nicht Eingebunden wie das nach den Sicherheitsrichtlinien auch üblich sein sollte. Hatte in der hinsicht nach deiner Erkärung etwas sorge was das Hochladen dieser Exporte im Forum betrifft!

Danke!
Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
U_Suess
162 Beiträge
schrieb am 29.12.14 um 14:11 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo Alex,

jetzt habe auch ich den Unterschied zwischen den Dateien begriffen.6-)

Das neue Build ist heruntergeladen und die dat-Datei wieder an die Stelle kopiert. Und man glaubt es kaum, aber es wird wieder alles so gelesen, wie es sein soll.

Bleibt nur noch, mich noch mal für die Mühe zu bedanken.:-)
Gruß

Udo
 
alex
2455 Beiträge
schrieb am 29.12.14 um 20:28 Uhr
Link zu diesem Post
So wie ich das sehe werden anscheinend alle Grundeinstellungen aus der ".ini" Datei korrekt mit eingebunden.

Richtig, Ini und Registry werden da mit einbezogen. Ich dachte auch schonmal daran, grundsätzlich alles in die .dat-Datei zu packen, aber das würde Änderungen an den Einstellungen von außen sehr schwer machen, darum bleibt wohl alles so, wie es ist.

Die Accountdaten aus der ".ini" Datei werden als einzigstes wohl nicht Eingebunden wie das nach den Sicherheitsrichtlinien auch üblich sein sollte. Hatte in der hinsicht nach deiner Erkärung etwas sorge was das Hochladen dieser Exporte im Forum betrifft!

Irgendwann habe ich das so gebogen (bei Version 4.0 oder so), weil ich ja recht oft sage "bitte exportiertes Profil posten oder mailen".

Das neue Build ist heruntergeladen und die dat-Datei wieder an die Stelle kopiert. Und man glaubt es kaum, aber es wird wieder alles so gelesen, wie es sein soll.

Super, Thema erledigt:-)
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494