swroland
63 Beiträge
schrieb am 18.07.13 um 06:06 Uhr
Link zu diesem Post
Ich habe gestern abend meine erste geplante Aufnahme von einem Stream gemacht. Leider musste ich feststellen, dass in diesem Fall bei mir nur ein einziges File mit der gesamten Aufnahme erzeugt wird und nicht für jeden Titel ein eigenes File. Geht das nicht? Oder habe ich eine falsche Einstellung? (automatische Wunschtitelaufnahmen funktionieren)? Ist es eventuell sogar möglich, bei geplanten Aufnahmen sowohl die ganze Aufnahme in einer Datei zu erhalten und zusätzlich die einzelnen Titel ebenfalls automatisch als jeweils eigene Datei gespeichert zu bekommen?
 
Fuzzlix
44 Beiträge
schrieb am 18.07.13 um 06:57 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo.
Schau bitte mal im karteireiter STREAMS auf Deinen Stream / Kontextmenü / Streams und hake an:
- Einzelne Tracks Speichern
- Nur ganze Lieder Speichern
- Stream-Dateien bei Aufnahmeende löschen

dann klappt es auch mit dem Nachbarn.;-)

Ach so: wenn Du das in Zukunft bei allen neuen Streams als Voreinstellung so haben willst, dann trage diese Einstellung auch unter Datei/Einstellungen in den globalen Einstellungen ein.

Viel Erfolg
Fuzzlix.
 
swroland
63 Beiträge
schrieb am 18.07.13 um 17:21 Uhrzuletzt bearbeitet von swroland am 18.07.13 um 19:38 Uhr
Link zu diesem Post
Danke für die Info, allein bei dem gewählten Stream ist folgendes gesetzt:
Stream-Dateien auf Festplatte speichern
Einzelne Tracks speichern
Nur ganze Lieder speichern

Nicht gesetzt ist:
Stream-Dateien bei Aufnahmeende löschen

Und das wäre meiner Meinung nach auch richtig, weil ich ja zur Sicherheit auch die gesamte geplante Aufnahme am Stück behalten will, falls der Sender irgendwann mit den Tags unsauber wird (dann kann ich mir zur Not die betreffenden Lieder noch aus der gesamten Aufnahme manuell herausschneiden).

Allein hat das beobachtete Verhalten des Streams nicht mit meinen Erwartungen zusammengepasst.

Ich habe dann versuchshalber auch die Option Stream-Dateien bei Aufnahmeende löschen aktiviert. Das hat dazu geführt, dass ich von meinem letzten Test gar keine Datei hatte (weder einzelne Titel noch die Gesamtaufnahme in einer Datei) - daher bin ich mir jetzt ziemlich sicher, dass ich zumindest diese Option richtig verstanden habe.

Getestet habe ich das ganze mit wunschradio.fm, weil ich weiß, dass dort saubere Titelinformationen mitgeschickt werden.
 
alex
2459 Beiträge
schrieb am 18.07.13 um 19:47 Uhr
Link zu diesem Post
Moin!

Ich habe das mal ausprobiert (aber mit anderem Stream) und das funktioniert, sowohl für einzelne Tracks als auch für die Stream-Datei. Was steht denn im Log zu dem Stream? Das wäre interessant.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
swroland
63 Beiträge
schrieb am 19.07.13 um 05:11 Uhrzuletzt bearbeitet von swroland am 19.07.13 um 05:12 Uhr
Link zu diesem Post
Der Hinweis mit dem Stream-Log war Gold wert (auch wenn ich dort bei meinen eigenen Tests ebenfalls nachgesehen habe). Da hat mich aber
04:41:43 - Überspringe "Jack Johnson - The Upsetter" - nicht auf Wunschliste
zwar irritiert, aber mir ist keine Idee eingefallen, wie ich das Verhalten ändern könnte. Jetzt habe ich, nachdem es heute wieder so im Log stand die Einstellungen des Streams noch einmal durchgesehen und dabei ist mir dann unter Streams - Listen "Alle Listen benutzen" aufgefallen. Diese Einstellung habe ich jetzt testhalber auf "Jeden Titel speichern" geändert. und was soll ich sagen:
05:03:41 - Song "You Can't Hurry Love.mp3" gespeichert

Und ja, wie nicht anders zu erwarten, speichert streamWriter jetzt die einzelnen Titel.

Und auch die gesamte geplante Aufnahme ist in gespeicherte Tracks unter den Stream-Dateien vorhanden.

Womit sich wieder einmal bewahrheitet, dass Streamwriter ein geniales Programm ist (nur manchmal derjenige, vor dem Bildschirm sitzt, mit der Genialität nicht ganz mithalten kann;-))