Yo24hua
725 Beiträge
schrieb am 05.02.12 um 17:20 Uhr
Link zu diesem Post
Hi Alex

Auf die anfage von dir in:
http://streamwriter.org/de/forum/faden/post2418/#2418
Ich habe dazu mal in der Energieverwaltung denn Standby auf 1-Minute gestellt:

Build 356, gleiche Konfiguration wie im letzten Mailing,
System Win XP SP3,
AMD-CPU 2 Ghz (Single CPU),
1 GB Speicher.

Erster Testlauf:
Es wurde erwartet das Streamwriter die Standby Auslösung unterbindet.
1-Sender in SW Aufnehmen lassen - Wunschautomatik (Mit Sender verbinden….) ausgeschaltet. Alle anderen Aktivitäten am PC habe ich eingestellt.
Nach Ablauf der zeit wurde kein Standby Ausgelöst - Da nach habe ich noch etwas länger zur Beobachtung abgewartet.
Ergebnis: Alles OK.

Zweiter Testlauf direkt im anschluss:
Es wurde erwartet das Streamwriter die Standby Auslösung NICHT unterbindet.
Ich habe keine aufnahmen in SW laufen lassen - Wunschautomatik war immer noch abgeschaltet. Alle anderen Aktivitäten am PC habe ich eingestellt.
Ergebniss nach erwarteten Zeitablauf - Es passiert nix.
Ich habe Etliche Minuten danach wieder Aktivitäten begonnenen, es wurde dann ein totales einfrieren in SW ausgelöst.

Dritter Testlauf nach Systemneustart (gleiche methode wie 2.Testlauf):
Es wurde wieder erwartet das Streamwriter die Standby Auslösung NICHT unterbindet.
Ich habe keine aufnahmen in SW laufen lassen - Wunschautomatik war nach wie vor abgeschaltet. Alle anderen Aktivitäten am PC habe ich eingestellt.
Ergebnis, das System fuhr nach erwarteten Zeitablauf in den Standby. Das aufwecken via Schalter lief soweit auch. Alles schien danach stabil zu laufen.

Vierter Testlauf:
Es wurde erwartet das Streamwriter die Standby Auslösung unterbindet.
Ich habe keine aufnahmen in den Kategorien laufen lassen - Die Wunschautomatik (Mit Sender verbinden….) habe ich wieder EINGESCHALTET. Alle anderen Aktivitäten am PC habe ich eingestellt.
Zum Standby-Auslösezeitpunkt und innerhalb dieses Zeitrahmens lief keine Wunschaufnahme an, jedenfalls war da nichts unter Automatische Aufnahmen in SW zu sehen.
Windows versuchte dann wohl in den Standby-Modus zu fahren, der Bildschirm wurde mit der Standby Meldung etwas zerpixelt angezeigt, Windows brach den Vorgang mittendrin ab. Danach ging nichts mehr. Ich musste denn PC ausschalten.


Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
Yo24hua
725 Beiträge
schrieb am 05.02.12 um 17:51 Uhr
Link zu diesem Post
Zu dieser Problematik muss ich leider sagen, das auch bei abgeschalteten Standby in der Energieverwaltung, es seit Anfang Januar 2012 in einigen fällen immer wieder zum gelegendlichen Stottern bis zum einfrieren von SW bzw. manchmal sogar des gesamten System bei der SW-Nutzung kommt.
Ich habe ganz bewusst, nach dem diese phänomen 3 mal auftraten, mal eine ganze woche den SW überhaupt nicht genutzt und dieses einfrieren kamm auch nicht, der PC läuft (fast) jeden Tag.

In der folge woche habe ich die arbeit mit SW fortgesetzt. Das merkwürdige ist das dieses einfrieren so selten vorkommt, ich brauche SW manchmal nur für eine kurze zeit aktivieren, egal was ich damit mache auch wenn ich SW beende kommt immer wieder ein gelegendliches einfrieren des Systems. Ich brauche wirklich nur einmal SW aktiviert zu haben. Nach frischen einschalten des PC Ohne SW-Aktivierung läuft tagelang alles Weltbestens.

Und da das einfrieren bei nutzung von SW nicht regelmässig auftritt nahm ich bisweilen andere ursachen an. Ein gelegendliches Stottern von SW habe ich bisweilen mit Starken aktivitäten innerhalb des Programms verbunden.

Ich habe ebend nocheinmal intensiv nach dem einfrier Problem via Google geschaut, da werden natürlich auch Speicherprobleme und so weiter beschrieben - Memtest etc. und alle anderen Problemlösungen bin ich auch schon längst durchlaufen - aber dann bin ich auf noch etwas gestossen:
Es ist möglich das "SetThreadExecutionState()" tatsächlich ein einfrieren auslösen kann, wenn dieses innerhalb von Programm-threads verwendet wird. Die aussagen sind aber auch nicht wirklich gänzlich nachvollziehbar (schwaches Forum mit mangelhafter aussagekraft).

Ohhhwei-Ohhhwei….

Wenn du mir ein Stramwriter-Build zukommen lassen könntest in dem diese Standby-Funktion entfernt ist, würde ich das gerne nochmal ausstesten.

Eine andere alternative wäre, ich setze mein ganze System neu auf (würg), obwohl alle anderen Programme laufen und der rest auch Stabil zu sein scheint. Tagelange Test habe ich diesbezüglich schon gemacht.

Übel, Übel…

Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
alex
2455 Beiträge
schrieb am 05.02.12 um 18:32 Uhr
Link zu diesem Post
Ich reaktiviere das Issue im Tracker mal und schaue mir das bei Zeiten an. Mehr kann ich vorläufig dazu nicht sagen…
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494