Antikreationist
212 Beiträge
schrieb am 29.10.11 um 19:08 Uhr
Link zu diesem Post
Moin,

gibt es eine Möglichkeit festzulegen, daß die in der Wunschliste abgelegten Artist-Namen auch tatsächlich als solche erkannt werden und nicht etwa Tracks mit enthaltenen Artist-Namen abgespeichert werden? Außerdem kommt es oft zur Aufnahme unerwünschter Songs, da der Wunschlisteneintrag aus 2 oder mehreren Worten besteht (z. B. Absolute Beginner). Es werden dann zwar auch Lieder der Absoluten Beginner aufgenommen, jedoch auch Lieder, die im Titel "absoluten" enthalten …

Mille grazie
Anti
 
alex
2436 Beiträge
schrieb am 29.10.11 um 20:09 Uhr
Link zu diesem Post
Geht so direkt nicht. Aber es gibt Abhilfe. Wenn dort "absolute beginner" steht wird das als "*absolute*beginner*" interpretiert. Schreibst du in das Feld zum Hinzufügen aber "absolute beginner*" (es kommt mindestens ein * drin vor), wird das Muster nicht mehr zum Vergleich von streamWriter angepasst, dann gilt nur das Sternchen am Ende und demnach werden nur Titel aufgenommen, die mit "absolute beginner" anfangen. Und das sollte ja meistens der Künstler sein.

LG Alex
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Antikreationist
212 Beiträge
schrieb am 30.10.11 um 00:30 Uhr
Link zu diesem Post
Genau das wollte ich wissen. Danke!
 
alex
2436 Beiträge
schrieb am 30.10.11 um 00:46 Uhr
Link zu diesem Post
;-)Bitte.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
U_Suess
162 Beiträge
schrieb am 30.10.11 um 11:07 Uhr
Link zu diesem Post
Hier noch mal ein Hinweis auf den Beitrag, aus dem das entstanden ist.
http://streamwriter.org/de/forum/faden/post1162/#1162
Gruß

Udo
 
Antikreationist
212 Beiträge
schrieb am 24.12.11 um 12:09 Uhrzuletzt bearbeitet von Antikreationist am 24.12.11 um 12:11 Uhr
Link zu diesem Post
… und noch gleich eine Frage hinterher: Die Informationen in welchem Radio gerade ein Lied meiner Wunschliste gespielt wird, kommt ja von anderen Usern. Wie erkennen die aber das Lied? Immerhin ist es ja die Regel, daß zuerst ein neues Lied beginnt und dann der Tagwechsel erfolgt, d. h. es würden nach diesem System immer einige Sekunden am Anfang fehlen. Allerding ist es ja doch relativ oft so, daß durchaus das gesamte Lied in einer Wunschlistenaufnahme erhalten wird. Wie schafft das Streamwriter? Würde ja voraussetzen, daß alle Stationen immer mitgeschnitten werden, was aber definitiv nicht der Fall ist.
 
alex
2436 Beiträge
schrieb am 25.12.11 um 00:25 Uhrzuletzt bearbeitet von alex am 25.12.11 um 00:26 Uhr
Link zu diesem Post
"Immerhin ist es ja die Regel, daß zuerst ein neues Lied beginnt und dann der Tagwechsel erfolgt, d. h. es würden nach diesem System immer einige Sekunden am Anfang fehlen. Allerding ist es ja doch relativ oft so, daß durchaus das gesamte Lied in einer Wunschlistenaufnahme erhalten wird. Wie schafft das Streamwriter?"

Das ist quasi… ein glücklicher Zufall oder so. Also, wenn man sich zu einem Stream verbindet, wird ja am Anfang viel empfangen (hohe Bandbreite, zum Puffer auffüllen) und dann geht es mit konstanter Datenrate weiter. Bei dem "viel empfangen" am Anfang sind allerdings noch Daten aus den schon zu anderen Usern gestreamten Inhalten drin - das heißt eben, dass du bei einem Treffer in der Wunschliste noch Daten vom Stream bekommst, die bei anderen Usern, die länger zum Sender verbunden waren, schon längst angekommen sind. Deshalb kann streamWriter eben Daten aus der "Vergangenheit" anschauen und dann mit etwas Glück auch passig schneiden.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494