Holger
61 Beiträge
schrieb am 10.09.11 um 09:39 Uhrzuletzt bearbeitet von Holger am 10.09.11 um 09:40 Uhr
Link zu diesem Post
Hi Alex,

für mich ist das nicht so wichtig, da es nur manchmal vorkommt, wollte es dir aber zur Info mitteilen:

Wenn ich einen Titel ein zweites Mal habe aufnehmen lassen (Rausnahme aus der Ignorierliste), prüfe ich vor dem Schneiden, ob diese Aufnahme überhaupt länger ist als die, die ich schon habe. Hierbei ist mir aufgefallen, dass die Titellänge in der Liste gespeicherter Tracks manchmal falsch angegeben ist - soweit ich das überblicke, dann immer länger.

Beispiel aus dem Aufnehmen für meine Mutter: Andrea Berg - Wenn Du Mich Beruehrst von Radio.Wellenbereich.de: Angabe in der Liste gespeichterter Tracks mit 06:05, tatsächliche Länge nach Öffnen für das Schneiden 04:03.840. Die zweite Länge ist die richtige, es wurde nichts weggeschnitten - nur die Angabe in der Liste gespeicherter Tracks ist falsch.
 
alex
2461 Beiträge
schrieb am 10.09.11 um 13:31 Uhrzuletzt bearbeitet von alex am 10.09.11 um 14:01 Uhr
Link zu diesem Post
Hi,

das wird dann wohl damit zusammenhängen, dass die Länge dort nur ein Näherungswert ist, den ich mir errechne. Es wird also nicht die Datei geöffnet (mit BASS.dll), gescannt, und dann die Länge ausgegeben. So macht es nämlich die Schneide-Ansicht, die deshalb akkurater ist.
Teste es mal mit der neuesten Build, die später rauskommt.


LG,

Alex
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494