Feuerring
1 Beitrag
schrieb am 19.03.11 um 04:05 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo

habe folgendes Problem:
Streamwriter zeichnet super die einzelnen Titel in einem fast durchgängigen Stream(Sender) auf, aber leider sind die Schnittmarken der Aufzeichnung ca 3 Sekunden zu spät.
D.h. bei jedem Titel fehlt vorne was und hinten ist was vom nächsten Titel, wie oder wo kann ich denn für einem Sender, einen Offset z.B. -3000 Mili-Sekunden einstellen.

Gruss Ralf
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 20.03.11 um 23:13 Uhr
Link zu diesem Post
Hi!

Besonders viel kann ich dazu leider so nicht sagen, kannst du mir sagen, auf welchen Stream sich das bezieht? Ansonsten kannst du versuchen, in den Einstellungen des Streams auf der "Schneiden"-Seite Einstellungen zu ändern, insbesondere das Feld ganz unten (Puffer anhängen) könnte nützlich sein (Standard ist 0, aber mit 3 Sekunden könnte eventuell helfen).
Wenn das alles nichts bringt, melde dich einfach nochmal, dann sehen wir weiter.

LG,

Alex
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
FeuerRring
1 Beitrag
schrieb am 21.03.11 um 21:09 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo Alex,

warum mit der Hand schneiden wenn ein Offset das Problem beheben könnte …

http://playlist.tormentedradio.com/tormentedradio.pls

Gruss Ralf
 
Rudi
159 Beiträge
schrieb am 21.03.11 um 22:24 Uhr
Link zu diesem Post
Das Problem ist, daß die Sender oftmals die Schnittmarken sehr ungenau senden, zu früh, zu spät oder auch gar nicht usw. usw.
von daher dürfte es schwierig sein, das mit einer einzigen Einstellung alles erschlagen zu wollen.

Mit dem Computer erledigt man nur Arbeiten, die man ohne Computer gar nicht hätte.
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 24.03.11 um 00:02 Uhr
Link zu diesem Post
Ja, ich glaube auch, dass es vielleicht am Ende nicht allzu nützlich sein wird. Allerdings ist das im Endeffekt auch nicht besonders kompliziert, und wenn ein irgendjemanden glücklich macht und Sinn ergibt… Von daher geht's einfach in den Tracker… wird irgendwann gemacht;-)
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
meikel
schrieb am 15.06.11 um 16:40 Uhr
Link zu diesem Post
Hi,

ich unterstütze diesen Request. Beispiel "Radio im Internet.de" - hier ist der Schnitt konstant 10 Sekunden zu früh - am Anfang und (vermutlich im gleichen Maße) auch am Ende. Ein Offset, den man für jeden einzelnen Stream festlegen könnte, würde hier helfen.

Danke
Meikel
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 17.06.11 um 21:19 Uhr
Link zu diesem Post
Vielleicht passiert dann nächstes Wochenende was;-)
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494