tritonus
3 Beiträge
schrieb am 13.06.11 um 08:47 Uhr
Link zu diesem Post
In den News heißt es:
"Option zum merken der Aufnahmestati hinzugefügt, um Aufnahmen beim nächsten Programmstart fortzusetzen".

Die "stati" gibt es aber gar nicht im Lateinischen, denn status ist ein unregelmäßiges Substantiv: Die Mehrzahl von status ist nicht stati, sondern ebenfalls "status", wie auch der Genitiv Singular, also nicht "status, stati", sondern "status, status".
Dabei ist nur die Aussprache anders (2. Silbe lang gesprochen), d.h. [sta:tus, statu:s] in der Lautschrift.
Das ist genauso wie bei virus ("die Viren" sagen wir, und nicht die "Virusse", weil es auch hier heißt: [viru:s].
(Und "viri"? Würde im Lateinischen "die Männer" heißen..:-)).

Wie also einen Plural bilden, wo es als deutsches Fremdwort keinen gibt? Die "Statusse" wäre ja auch Quatschdeutsch…
Vorschlag also: Vermeiden.
"Option zum Merken des jeweiligen Aufnahmestatus hinzugefügt, um Aufnahmen beim nächsten Programmstart fortzusetzen"
Hier merkt man, dass es sich um mehrere handelt…
(Vgl. zu dem Ganzen auch wikipedia/de/wiki/Status)

Aber das alles ändert überhaupt nichts an dem vorzüglichen Programm streamwriter!:-))

Gruß,
tritonus
(Plural: tritoni)
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 13.06.11 um 13:57 Uhr
Link zu diesem Post
Vielen Dank für deinen ausführlichen Post, wobei es ja eigentlich nur um so eine Kleinigkeit geht. Weil mir sowas aber nicht ganz unwichtig ist, habe ich das eben angepasst, es ist jetzt so formuliert, wie von dir vorgeschlagen. Man lernt nie aus..:-)
Übrigens habe ich ein Latinum, sogar das große, das habe ich aber auch nur knapp mit einem "ausreichend" geschafft. Viel mehr als sowas wie "Domitilla cantat" ist da auch nicht hängen geblieben;-)


Liebe Grüße,

Alex
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494