U_Suess
162 Beiträge
schrieb am 14.05.11 um 13:12 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo Alex,

auf Grund eines Eintrages in meiner Wunschliste ist hier ein Vorschlag.

Der Eintrag bezieht sich auf die Gruppe "City". Jetzt kannst Du Dir wahrscheinlich vorstellen, wie oft die Wunschliste anspringt, weil meist im Titel das Wort City vorkommt.:-|

Wäre es möglich, die Einträge, die nur bei einer Übereinstimmung mit dem Interpreten zur Aufnahme führen sollen, zu kennzeichnen und auch nur dann eine Aufnahme auszulösen? Die Übermittlung der Titel sollten eine Suche nach Übereinstimmungen ermöglichen, da der Interpret fast immer am Anfang steht.
Gruß

Udo
 
alex
2436 Beiträge
schrieb am 15.05.11 um 19:14 Uhr
Link zu diesem Post
Ich könnte folgendes anbieten. Beim Eingeben eines Begriffes in die Liste läuft es so: Du gibst "artist title" ein als Beispiel, verarbeitet wird das später als "*artist*title*" als Muster, "city" also als "*city*". Ich könnte eine Option bereitstellen, die dieses Anpassen von eingegebenen Titeln unterbindet, so dass du "city*" eingeben müsstest - dann muss "city" immer am Anfang vorkommen, damit es aufgenommen wird.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Rudi
159 Beiträge
schrieb am 15.05.11 um 22:11 Uhrzuletzt bearbeitet von Rudi am 15.05.11 um 22:12 Uhr
Link zu diesem Post
Also ich muß sagen daß ich es gut finde, daß man auch nur eine beliebige zeichenfolge eingeben kann, das ist bei der Blauen Konkurenz nämlich nicht so. Ein Beispiel, ich such Lieder von Chris Liebing, es reicht dann einfach Liebing einzugeben, dann werden nämlich auch Tracks aufgenommen, die da z.B. heißen

"Alex Bau - Full Method Jacket (Chris Liebing Repaint)"

Die Funktion sollte so beibehalten werden, alles was man nicht will kann man ja dann löschen.

Grüße Rudi
Mit dem Computer erledigt man nur Arbeiten, die man ohne Computer gar nicht hätte.
 
U_Suess
162 Beiträge
schrieb am 16.05.11 um 08:39 Uhr
Link zu diesem Post
@Rudi
Ich finde auch ganz gut, dass man nicht 100%ig den genauen Begriff eingeben muss.
Aber leider gibt es eben einige Interpreten, die bei der Wahl des Namens nicht daran gedacht haben, dass die Wunschlistenfunktion von StreamWriter dann viel zu viele Übereinstimmungen liefert. Die sollten am Besten die Gruppen gleich umbenennen.;-):-)
Sicher ist es möglich, die überflüssigen Titel zu löschen. Wie Du eventuell aus anderen Beiträgen gelesen hast, ist jedoch die DSL-Anbindung in ganz ganz wenigen Gebieten der Bundesrepublik noch extrem ausbaufähig. Somit ist eben sehr oft die Aufnahme eines verwalteten Streams das KO für eine andere Aufnahme.
Ich möchte mit meinem Vorschlag nicht erreichen, dass jeder die Möglichkeit nutzen muss. Wenn Du eine genügend große Bandbreite hast, dann musst Du die Beschränkung ja nicht einbauen in die Wunschliste. Mir würde diese aber derzeit sehr viel nutzen.

@Alex
Wenn es nicht zu viel Mühe macht, eine solche Beschränkung einzubauen und die bisherigen Nutzer dadurch nicht behindert oder verärgert werden, dann würde ich mich über die Möglichkeit freuen.
Allerdings habe ich da noch eine Frage. Würdest Du mit dieser Änderung die Interpretation der ganzen Wunschliste ändern oder könnte man durch das Einfügen des Asterisk gezielt einzelne Einträge aus der allgemeinen Regel herausnehmen (mittels Nachsetzen also als Artist und durch Vorsetzen als Titelname kennzeichnen)?
Gruß

Udo
 
alex
2436 Beiträge
schrieb am 16.05.11 um 20:09 Uhr
Link zu diesem Post
"Allerdings habe ich da noch eine Frage. Würdest Du mit dieser Änderung die Interpretation der ganzen Wunschliste ändern oder könnte man durch das Einfügen des Asterisk gezielt einzelne Einträge aus der allgemeinen Regel herausnehmen (mittels Nachsetzen also als Artist und durch Vorsetzen als Titelname kennzeichnen)?"

Geniale Idee, genau so wirds gemacht. Altes Verhalten (also wie jetzt), wenn im Suchbegriff kein * vorkommt. Das automatische ändern des Musters wird nicht durchgeführt, wenn ein * gefunden wurde. Das müsste doch ein guter Mittelweg sein. Wird notiert.


LG
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
alex
2436 Beiträge
schrieb am 16.05.11 um 20:49 Uhrzuletzt bearbeitet von alex am 16.05.11 um 20:52 Uhr
Link zu diesem Post
Ist in der nächsten Build wie im vorherigen Post beschrieben drin:-P.. also irgendwann später.

Edit: Das ist allerdings so… beim Eingeben in das Textfeld bei den Listen wird direkt umgewandelt in ein Muster (um später Zeit zu sparen beim Vergleichen). Sprich, diese Funktion steht nur für die Listeneinträge zur Verfügung, die auch mit der Build erstellt wurden, die irgendwann später kommt.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
U_Suess
162 Beiträge
schrieb am 16.05.11 um 22:58 Uhr
Link zu diesem Post
"Sprich, diese Funktion steht nur für die Listeneinträge zur Verfügung, die auch mit der Build erstellt wurden, die irgendwann später kommt."

Das sollte doch kein Problem sein, da man die Lsiten in Textform exportieren kann, dann die Liste leeren und anschließend wieder per Import füllt.=-)

Danke schon mal für die Umsetzung, die irgendwann kommt.:-)
Gruß

Udo
 
alex
2436 Beiträge
schrieb am 16.05.11 um 23:18 Uhr
Link zu diesem Post
Ist in der Build 207 erledigt, die gerade veröffentlicht wurde.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494