Fngr
1 Beitrag
schrieb am 13.02.13 um 14:35 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo
auch vor mir ein dickes Lob für dieses wirklich geniale Programm.:-)

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht wie man die Reichweite der Wunschliste erhöhen könnte.
Hintergrund: Bei ca. 12.000 Streams im Browser und ca 1.200 aktiv genutzen Streams werden nur ca. 10% der möglichen Quellen für die Wunschliste erfasst.

Der Gedankengang ist änhlich wie in Beschreibung… dargelegt.

Der Client bekommt vom Server die Liste mit den momentan "überwachten" Streams und deren aktuell laufenden Titeln.
Wenn man diese Streams aus der Liste im Browser heraus filtert, hat man eine Liste der aktuell "nicht überwachten" Streams.

Wenn man diese Liste z.B. nach Übertragungsqualität (die Wunschmusik möchte man ja in möglichst guter Qualität haben;-)) sortiert und dann, wie im verlinkten Thread, beschrieben so viele Streams bis eine Grenzbandbreite erreicht ist im Hintergrund empfängt, werden diese Streams und deren Titel an den Server übermittelt.

Ändert sich nun in einem dieser Streams der Titel, oder bleibt er für z.B. länger als 15Minuten gleich (live Mitschnitte oder ähnliches), dann wird (nachdem der neue Titel an den Server übermittelt wurde) die Auswahl eines anderen Streams nach den oben beschriebenen Regeln neu angestoßen und der Empfang dieses Streams beendet.

Wenn bei der Neuauswahl die zuletzt vom Server übermittelte Liste verwendet wird, ist der bisherige Stream dort noch aufgeführt und es wird ein anderer ausgewählt.
Hintergrund: Unter der Annahme das ein Titel häufig 3,5Minuten oder länger dauert, muß man ja nicht diese 3,5Minuten lang empfangen. Da der Wechsel der Titel bei mehreren empfangenen Streams selten Zeitgleich erfolgt, kann die Anzahl der überwachten Streams grösser ausfallen als es die gleiche Bandbreite bei kontinuierlichem Empfang erlauben würde.

Alternativ könnte man auch eine Client-interne Sperrfrist von 3Minuten (konfigurierbar) nach dem letzten Titelwechsel für einen Stream benutzen.

Ich hoffe ich habe den Gedankengang einigermaßen verständlich darstellen können.
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 15.02.13 um 22:24 Uhr
Link zu diesem Post
Hi!

Das sind schöne Gedanken und ich würde mich freuen, wenn irgendwann so eine Funktion da ist. Das Problem ist einfach, dass die Zeit, die ich habe, knapp bemessen ist und ich nicht sagen kann, ob und wann ich das einbauen kann… Es tut mir leid, dass meine Antwort so kurz ausfällt, aber weil es noch sehr lange hin ist, bis ich überhaupt dran denken kann, so etwas einzubauen, geht es nicht anders:-|
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494