Yo24hua
727 Beiträge
schrieb am 25.02.13 um 21:25 Uhr zuletzt bearbeitet von Yo24hua am 25.02.13 um 21:30 Uhr
Link zu diesem Post

Wie verhält sich das den bei den vielen verschiedenen schreib weisen wie sie von den Sendern übermittelt werden? Würde das den nicht auch verschiedene Anhängsel wie „Remix“ oder „12'Version“ ausschließen die man bisweilen mit beispielsweise „Künstler - Titel *“ definieren kann? Mit der Prüfsummen Methode werden Abweichungen doch ignoriert oder sehe ich das falsch?

Das sind Sachen die ich zumindest bisweilen so genial an Streamwriter finde das die angaben nicht so genau gemacht werden müssen, man aber dennoch sehr gut unerwünschte aufnahmen ausschließen kann! Ich befürchte das dies mit der geplanten Änderung dann stark erschwert wird.

Klar macht das Sinn denn Umgang mit der Wunschliste Einsteiger freundlicher zu gestalten. Eine Filter Maskierung („AND, OR, NOT“ oder so) könnte man vielleicht ersatzweise dafür als klickbare Auswahlmöglichkeit in die GUI integrieren.

Ich glaube sonst geht das zu stark in Richtung „wie ahmt man man die Konkurrenz am besten nach“ was du da vor hast. Naja, gänzlich lassen sich Ähnlichkeiten zur Konkurrenz wohl nicht vermeiden was dieses Thema betrift.

Zitat:
„Ich bin gezwungen, die regulären Ausdrücke für das Erkennen von Titeln an den Streams zu pflegen“

Ich als immer noch großer „Regen-Exen“ Fan werde dir gerne dabei behilflich sein!

Hab mich ja sehr ausgiebig mit der Materie auseinander gesetzt und muss eindeutig feststellen das sehr viele Streams damit gänzlich nicht gelöst werden können, vor allen dingen Sender deren Titelsendeformat wechselhaft sind.
In vielen fällen wäre das lösbar wenn man mehrere RegEx definieren könnte, also ich meine wenn bei der ersten RegEx ein „Unbekannter Künstler - Unbekannter Titel“ herauskommen würde, dieses auf eine zweite (Ersatz) RegEx ausweicht, bzw. als dritte, vierte, etc weiter gehen könnte.

Ich kann dir gerne noch einmal meine Listen zukommen lassen in denen die Problematik auch ersichtlicher wird.

Zitat:
„…welche größere Sache als nächstes angegangen werden könnte“

Was hier im Forum ja auch schon einmal angesprochen wurde ist die Übersichtlichkeit der „Gespeicherten Tracks“ Ansicht.

Alex, dein Mp3freund fristet ja irgendwie ein sinnloses leben vor sich hin denke ich, dabei ist die Grundidee absolut genial die dahinter steckt, wie wäre es diesen in Streamwriter zu integrieren?

Also, alle Mitleser ich kann euch diesen Mp3freund wärmstens empfehlen mal anzuschauen, es lohnt sich wirklich! Es wäre echt schade um diese Tool, denn so vegetiert das wahrscheinlich nur dahin!

http://mistake.ws/de/projekte/mp3freund/


LG – Ein ganz großer Streamwriter Fan
Yo24hua

Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
chessbase
324 Beiträge
schrieb am 25.02.13 um 23:12 Uhr
Link zu diesem Post
HI Alex, Hi Yo24hua,

ich finde die Idee die Alex hat plausibel; jedoch würde ich es
auf jeden Fall vermeiden das man Lieder "12Version" usw. nicht mehr
aufnehmen; das wäre wirklich schlimm :(

das muss bitte auch zukünftig gehen :)

Vielleicht ist die Idee ganz gut . .mit dem Filter … AND, OR, NOT ..

und jetzt frage ich mal was .. das traue ich fast nicht zu erwähnen
da ich nicht Themen mischen will daher ganz kurz .. es geht um die
Automatischen Aufnahmen .. was wäre falls gewollt ..das man in irgendeiner
Zukunft solche Dinge in Streamwriter hätte wie bei dem youtube converter
.. was auch die blaue Konkurenz bietet ..Aufnahmen aus der Videospur
bei youtube ..was auch legal ist .. praktisch eine Suche auf Radiosendern
und Webseiten .. falls so etwas mal geplant würde .. wäre das dann mit
dieser evtl. geplanten Neuerung auch umsetzbar ..? Wirklich nur eine Frage
und ich bitte jetzt schon um Entschuldigung falls ich die Intention von
Streamwriter nicht treffe :)Ich frage nur weil ich in naher Zukunft
einen neuen Beitrag erstellt hätte um dieses Thema zur Diskussion zu stellen;
jetzt frage ich einfach mal .. ruhig sagen falls wir es als sep. Thema
erörten sollen oder ich Regeln bez. des Forum nicht eingehalten habe ..) :(

Ein Streamwriter Fan

Chessbase
Ein Streamwriter Fan

Chessbase
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 26.02.13 um 20:59 Uhr
Link zu diesem Post
@Yo24hua

Wie verhält sich das den bei den vielen verschiedenen schreib weisen wie sie von den Sendern übermittelt werden? Würde das den nicht auch verschiedene Anhängsel wie „Remix“ oder „12'Version“ ausschließen die man bisweilen mit beispielsweise „Künstler - Titel *“ definieren kann? Mit der Prüfsummen Methode werden Abweichungen doch ignoriert oder sehe ich das falsch?

Dinge wie "(Remix)" oder so würden zum Titelnamen gehören, also eine andere Prüfsumme haben, man würde einfach bequem über die Chartansicht die verschiedenen Titel hinzufügen. Ignoriert werden sie also nicht. Weil die Listenverwaltung dann noch mehr mit der Chart-Ansicht zu tun hat, könnte man diese Ansichten vielleicht auch irgendwie zusammenführen. Auf jedenfall muss die Chartansicht etwas verbessert werden, insbesondere was die Geschwindigkeit angeht - da ist glaube ich noch Potential. Hier auf dem Netbook macht es mit den 47000 Titeln wenig Spass, diese Ansicht zu benuzen.

Das sind Sachen die ich zumindest bisweilen so genial an Streamwriter finde das die angaben nicht so genau gemacht werden müssen, man aber dennoch sehr gut unerwünschte aufnahmen ausschließen kann! Ich befürchte das dies mit der geplanten Änderung dann stark erschwert wird.

Naja, ob man jetzt in den Charts den Titel eintippt und dann mit eventuellen Remixes mit zwei Klicks zur Wunschliste hinzufügt oder ob man ihn in die Wunschliste eintippt, mit "*" versieht und dann hinzufügt ist ja kein so großer Unterschied würde ich sagen. Man fügt ja mit der Prüfsummen-Methode wirklich genau den einen Titel hinzu und vermeidet damit auch unerwünschte Aufnahmen. Klar, wenn jemand gerne Titel nach "kün*-*ei*lied" aufnehmen möchte geht das nicht mehr, aber wer macht das schon? Die technischen Vorteile sind jedenfalls wesentlich bedeutsamer als diese Sache würde ich sagen.

Klar macht das Sinn denn Umgang mit der Wunschliste Einsteiger freundlicher zu gestalten. Eine Filter Maskierung („AND, OR, NOT“ oder so) könnte man vielleicht ersatzweise dafür als klickbare Auswahlmöglichkeit in die GUI integrieren.

Das geht ja mit den Prüfsummen nicht mehr. Möglichkeiten für einen Eintrag in der Wunschliste wären wohl entweder Künstler, Titel oder die Kombination aus Künstler und Titel. Das würde dann irgendwie grafisch dargestellt werden.

Ich glaube sonst geht das zu stark in Richtung „wie ahmt man man die Konkurrenz am besten nach“ was du da vor hast. Naja, gänzlich lassen sich Ähnlichkeiten zur Konkurrenz wohl nicht vermeiden was dieses Thema betrift.

Ich habe absolut keine Ahnung, wie andere Programme das machen. Wenn ich alle Aspekte abwiege ist das hier auf jedenfall der beste Weg zwischen Funktionalität und Resourcennutzung.

Zu den RegExen komme ich dann, wenn es soweit ist. Ich muss erstmal schauen, bei wievielen Streams man da welche setzen müsste und mir mal ein Bild von der Situation machen. Das muss auf jedenfall auch verbessert werden, was die Oberfläche dazu angeht. Der Server sollte z.B. in der Lage sein zu erkennen, welches Muster nicht mehr funktioniert und einen "Verwalter" der Datenbank darauf hinweisen. Der Stream-Browser ist nicht geeignet 10000 Streams zu managen was das angeht.

Der MP3Freund… ist halt der MP3Freund. Ich habe einfach keine Zeit mich mehr darum zu kümmern und er verrichtet für mich und im Freundeskreis guten Dienst - ich persönlich bin also zufrieden damit und will da keine Zeit investieren. Was "Gespeicherte Tracks" angeht würde ich auch Sachen verbessern, ich muss nur wissen was? Aber das steht dann hinten auf der Liste. Es gibt ja auch noch den Punkt der automatischen Stream-Überwachung, damit mehr Streams gleichzeitig zur Verfügung stehen. Der steht mit dem Punkt hier weit oben.


@chessbase

Dein erster Punkt müsste beantwortet sein - man kann diese Lieder weiterhin aufnehmen.

Ein YouTube Converter oder irgendetwas anderes wird nicht in streamWriter integriert. YouTube Videos haben mit Internetradio technisch gesehen wenig gemeinsam. Das passt nicht ins Konzept, nicht in die Oberfläche und würde das Programm sehr unnötig aufblähen.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Yo24hua
727 Beiträge
schrieb am 26.02.13 um 22:54 Uhr
Link zu diesem Post

Ich habe sehr oft Musikstücke in meinen Wunschlisten zu stehen die nie in den Streamwriter-Chartlisten (oder zumindest äußerst selten) stehen die bisweilen aber trotzdem aufgenommen werden. Das sind Titel die nur circa 1 mal im Monat oder noch seltener gespielt werden. Mich kratzt das herzlich wenig das man da so lange warten muss, weil das Titel der GANZ BESONDEREN Art sind die man sonst via Youtube & Co. auch nicht bekommen würde. Ich bin da lange nicht so ungeduldig wie manch ein anderer hier.

Es könnte also sinnvoll sein wenn man den Zeitrahmen (in der liste auswählbar) für das Chartsystem erhöhen würde. Wenn man einen längeren Zeitraum zu Verfügung haben möchte könnten sich die Chartlisten ja auch beim User speichern.

Den weg den du dabei gehst sei natürlich dir überlassen, das sind nur Gedankengänge die ich hege die man aber trotzdem in Betracht ziehen sollte.


Zum MP3Freund:
Der Satz „…welche größere Sache als nächstes angegangen werden könnte“ las sich für mich nur etwas unentschlossen, des wegen dachte ich das man mal einen Gedankengang denn ich lange zeit bewusst zurückgehalten habe einwerfen kann.

MP3Freund ist so wie er ist gut genug, hab daran nix zu meckern. Das du daran nicht weiter entwickeln magst kann ich sehr gut verstehen, davon war außerdem auch gar nicht die rede.
Ich dachte halt nur das ein „bestehendes“ Tolles Gerüst für Streamwriter verwendet werden könnte.

Also, insgesammt nix für ungut8-)
LG
Yo24hua



Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
chessbase
324 Beiträge
schrieb am 27.02.13 um 11:23 Uhr
Link zu diesem Post
Hi Alex, Hi Yo24hua,

da bin ich froh das es mit "Rexmix" usw. keine Probleme
gibt .. das finde ich sehr wichtig das man das weiterhin
aufnehmen kann ..

bez. dem anderen Punkt bez. youtube usw. .. verstanden
kein Problem ..das habe ich mir aber auch schon gedacht ..

Bin sehr gspannt was so kommen wird .. vielleicht schreibst
du mal was so geplant ist für die Zukunft .. kurz und knapp ..
dann kann man sich schon mal freuen :)

Vielen Dank .. bis bald

Ein Streamwriter Fan

Chessbase
Ein Streamwriter Fan

Chessbase
 
Kaefer
179 Beiträge
schrieb am 01.03.13 um 22:41 Uhr zuletzt bearbeitet von Kaefer am 01.03.13 um 22:52 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo!
Für mich wäre es eine totale Katastrophe, wenn man nur noch das automatisch aufnehmen könnte, was in der Chartliste steht. Dann kann ich mit streamwriter nicht mehr viel anfangen!:-(

Ich bin nämlich auch jemand, der gerne seltene Titel aufnimmt, deren Namen ich noch nicht einmal kenne, weil ich nur Interpretennamen eingebe.
Ich weiß auch nicht ob es einen Remix, eine "ext. version", eine Maxi-Version, eine 12', einen Radio-Edit, eine Album-Version oder live…. (usw.) von einem Song gibt, aber wenn mich ein Song interessiert, möchte ich alle Versionen haben die es gibt.
Hinzu kommt, dass viele Sender das anders schreiben!
Auch bei Künstlernamen gibt es oft mehrere Schreibweisen.

Also irgendwelche Wildcards wären schon von Vorteil!

Ich war eigentlich mit dem bisherigen System (mit ? und *) sehr zufrieden, aber ich verstehe auch, dass Einsteiger so manches Problem hatten …
Viele Grüße,
Käfer
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 02.03.13 um 00:11 Uhr zuletzt bearbeitet von alex am 02.03.13 um 00:17 Uhr
Link zu diesem Post
Ganz schön viel Feedback:-)!

Ich kann schon verstehen, dass das für Beunruhigung sorgt. Ich äußere mich mal zu einigen Punkten.

@Yo24hua
Ich habe sehr oft Musikstücke in meinen Wunschlisten zu stehen die nie in den Streamwriter-Chartlisten (oder zumindest äußerst selten) stehen die bisweilen aber trotzdem aufgenommen werden. Das sind Titel die nur circa 1 mal im Monat oder noch seltener gespielt werden. Mich kratzt das herzlich wenig das man da so lange warten muss, weil das Titel der GANZ BESONDEREN Art sind die man sonst via Youtube & Co. auch nicht bekommen würde. Ich bin da lange nicht so ungeduldig wie manch ein anderer hier.

Ja, da hast du Recht. Zur Zeit wird bei den Charts nur das von der letzten Woche angezeigt, und dann nur die davon, die auf mindestens zwei Streams liefen, glaube ich. Ich sagte ja in einem vorherigen Post, dass die Chart-Ansicht auf jeden Fall optimiert werden muss, was Geschwindigkeit angeht. Ich weiß, dass da Potential ist - und wenn das erledigt ist, könnte man auch mehr Titel dort anzeigen - zum Beispiel alles, was im letzten Monat irgendwo gespielt wurde. Und diese Titel könnte man als Benutzer dann filtern, um sie zur Liste hinzuzufügen. Wenn bei den Charts alles angezeigt wird sollte das eigentlich kein Problem mehr sein, weil es für jeden noch so seltenen Titel einen Hash gibt, der der Liste hinzugefügt werden kann.

Es könnte also sinnvoll sein wenn man den Zeitrahmen (in der liste auswählbar) für das Chartsystem erhöhen würde. Wenn man einen längeren Zeitraum zu Verfügung haben möchte könnten sich die Chartlisten ja auch beim User speichern.

Die Listen werden schon lokal gespeichert und nur alle sieben Tage automatisch aktualisiert. Zeitrahmen wird, wie gesagt, dann erweitert - diese Bedenken kann ich auf jedenfall nachvollziehen und das Problem habe ich berücksichtigt.

Den weg den du dabei gehst sei natürlich dir überlassen, das sind nur Gedankengänge die ich hege die man aber trotzdem in Betracht ziehen sollte.

Das tue ich definitiv:-)! Wenn mir eure Meinungen egal wären, dann würde ich so etwas hier gar nicht ankündigen und zur Diskussion stellen. Es kann immer sein, dass ich etwas übersehen habe, aber zur Zeit sieht es noch nicht danach aus.

Der Satz „…welche größere Sache als nächstes angegangen werden könnte“ las sich für mich nur etwas unentschlossen, des wegen dachte ich das man mal einen Gedankengang denn ich lange zeit bewusst zurückgehalten habe einwerfen kann.

Das bezog sich nur auf streamWriter, für andere Dinge habe ich gar keine Zeit mehr, leider:-|. Okay, nebenbei baue ich am HTPC und involviere mich da etwas in der Softwareentwicklung, aber das ist jetzt nicht das Thema. Falls es jemanden interessiert, was ich da mache, darf er gerne danach fragen, dann poste ich etwas dazu.

@chessbase:
Bin sehr gspannt was so kommen wird .. vielleicht schreibst du mal was so geplant ist für die Zukunft .. kurz und knapp .. dann kann man sich schon mal freuen :)

Geplant ist eben dieses Thema was hier diskutiert wird und die Sache mit dem "Clients überwachen automatisch Streams, ohne Wiedergabe und Aufnahme, um die Qualität der Charts/automatischen Aufnahmen zu verbessern". Weil letzteres einfacher ist, habe ich damit vorhin angefangen. Vielleicht gibt es dazu nächste Woche etwas, was ich veröffentlich kann. Der Server, den ich hier zuhause zum testen benutze, weist die Streams den Clients schon zu - jetzt muss streamWriter diese nur noch passend verarbeiten.

@Kaefer:
Für mich wäre es eine totale Katastrophe, wenn man nur noch das automatisch aufnehmen könnte, was in der Chartliste steht. Dann kann ich mit streamwriter nicht mehr viel anfangen!
Ich bin nämlich auch jemand, der gerne seltene Titel aufnimmt, deren Namen ich noch nicht einmal kenne, weil ich nur Interpretennamen eingebe.

Wie gesagt - wenn in der Chartliste alles steht, was im letzten Monat gespielt wurde, sollte das relativ egal sein. Und: Man muss nicht den vollständigen Titel hinzufügen, falls es irgendwann soweit ist. Man kann auch den Künstler alleine "wünschen" und alles vom Künstler wird dann aufgenommen.

Ich weiß auch nicht ob es einen Remix, eine "ext. version", eine Maxi-Version, eine 12', einen Radio-Edit, eine Album-Version oder live…. (usw.) von einem Song gibt, aber wenn mich ein Song interessiert, möchte ich alle Versionen haben die es gibt.

Einfach den Künstler hinzufügen oder die Lieder einzeln. Damit wird man leben können, wenn in den Charts alles aufgeführt ist, was im letzten Monat - egal wie selten - gespielt wurde.

Hinzu kommt, dass viele Sender das anders schreiben!

Das stimmt - da kümmere ich mich aber drum. Das ist zwar Arbeit, aber mittels den Regular Expressions am Server lässt sich das für die meisten Streams regeln. Ansonsten gibt es eben für die verschiedenen Schreibweisen bei den Charts mehrere Einträge - das ist jetzt auch schon so.

Auch bei Künstlernamen gibt es oft mehrere Schreibweisen.

Wenn der Server mehrere Schreibweisen nicht zu einer "normierten" vereinbaren kann, dann werden einfach alle Künstler aufgefürt bei den Charts, obwohl sie am Ende der selbe sind.

Ich war eigentlich mit dem bisherigen System (mit ? und *) sehr zufrieden, aber ich verstehe auch, dass Einsteiger so manches Problem hatten …

Wie gesagt, Einsteiger ist ein Punkt. Ich würde mit diesem System sehr viel Bandbreite sparen, die CPU der Benutzer, die viel auf der Wunschliste stehen haben, wird auch schwer entlastet… ich denke, dass ich eure Bedenken ausräumen kann. Wie gesagt, ich ziehe das nicht einfach nur durch - ich mache das so gut, dass am Ende niemand etwas zu meckern hat. Rückschritte im Komfort führe ich nicht ein, so viel steht fest.

Um meinen Standpunkt etwas zu verdeutlichen: Der Server sendet jetzt gerade die ganze Zeit mit einer Rate zwischen 500KB/s und 1200KB/s Daten - und das allermeiste davon sind diese Titeländerungen. Ich schätze, dass das nach den Änderungen wesentlich weniger wird. Ich würde mal vermuten, dass es dann irgendwo um die 50KB/s liegt… Klar, sicher kann ich das nicht sagen, aber das könnte ungefähr hinkommen.

Wie gesagt: Keine Sorge, ich kümmere mich um eure Anliegen und Wünsche, ich will niemanden vergraulen, aber ich denke, dass jeder damit zufrieden sein wird - wenn alles so klappt, wie ich es mir denke. Falls nicht, wird die Idee im Rundordner abgelegt;-)
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 02.03.13 um 02:46 Uhr
Link zu diesem Post
Neue Build ist da!
Kann sein, dass es einige neue Fehler gibt. Jedenfalls sollte der Server streamWriter mitteilen, welche Streams "beobachtet" werden sollen. Das wird nicht in der Streamansicht angezeigt, vielleicht irgendwann bei der Bandbreiten-Anzeige. Ihr könnt die Log-Datei in den Einstellungen anschalten, dann seht ihr, dass streamWriter nun Streams ohne zutun beobachtet. Ich habe hier noch einige TODOs auf der Liste, was diese Funktion angeht… trotzdem wäre es schön, wenn ihr das testet. Falls es Probleme macht benutzt einfach die ältere Build, das Datenformat hat sich nicht geändert - Downgrade funktioniert also immer. Ich würde mich freuen, wenn ihr das testet, weil ich dann am Server beobachten kann, ob die Verteilung der Streams auf die Clients funktioniert - also neue Build installieren, Probleme berichten und im Notfall alte Version einspielen:-)
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Yo24hua
727 Beiträge
schrieb am 02.03.13 um 03:55 Uhr zuletzt bearbeitet von Yo24hua am 02.03.13 um 04:41 Uhr
Link zu diesem Post

Hi Alex,

Dein vorletzter Post ermutigt mich denn noch mehr, dich mit meiner Arbeit an den RegenExen zu unterstützen:-D

In der anfangs zeit in der ich damit angefangen habe mich für diesen Bereich zu spezialisieren
hatte ich dir ja schon mal eine Musterdatei zugesandt. Du hattest mir darauf bestätigt das dieses Potential hat. Nun das was ich da in Sachen RegEx aufgebaut habe hat sich natürlich sehr stark weiter entwickelt. Es macht mir nach wie vor Spaß das zu entwickeln.

Da ich sowieso noch 3 Tage Urlaub vom letzten Jahr abfeiern muss passt mir das ganz gut die Angelegenheit mal dem Finale näher zu bringen und dir zukommen zu lassen.

Ich arbeite mich derzeit noch ein wenig durch diverse Lizenz Regelungen.
Mein englisch ein bissel auffrischen kommt noch dazu (war nicht so gut englisch mit deutsch zu vermischen wie sich bei 'radiodaz' für mich herausgestellt hat).
Wenn ich diesbezüglich damit fertig bin melde ich mich hier wieder.


Der streamWriter Videokanal:
Nun den deklariere ich vorerst als reinen Fan Kanal (Kleine Umbauarbeiten sind noch im gange).
Mein Entwurf eines streamWriter Promotion Videos bleibt vorerst auf der Strecke liegen.
Meine Gedanken der „Monetariesierung“ des Kanals und dem damit verbindbaren Sponsoring des streamWriter Software Projektes etc. komme ich auch noch einmal später auf dich zu.


Kurz und bündig :
Dies sind meine unvollendeten Gedanken auf diesem Wege mit ins „Boot“ zu steigen.
Ich bin nach wie vor der Meinung 27 Jahre geballte Erfahrungswerte (damit verrät sich den auch schon in etwa mein alter) in sachen Bit & Bytes sollen nicht am streamWriter-Projekt vorbeigehen.


Zu deinem HTPC-Projekt:
Würde mich schon mal als Pausen Füller interessieren, aber es reichen Stichworte zum Googeln.
Zu meinen Sozialen Projekt „Musik-AG in einer WfbM “ hatte ich mich ja schon öfters geäußert.

Neue Build:
Klar teste ich doch jerne - am besten so um diese Uhrzeiten, oda? Man versteht sich8-)


Ein ganz grosser streamWriter Fan
LG
Yo24hua
Legalität, Radio Verzeichnisse, Diskographie Verzeichnisse, Reguläre Ausdrücke, Videos...:
Yo24hua's streamWriter Special: > > > https://sites.google.com/site/yo24hua < < <

Alles mit Ruhe & Muse, denn Unmöglich sind nur die Dinge, die man nicht tut!
Befreie dich, Befreie dich, Befreie dich und du wirst deinen Weg finden!
··· ¥oæhua ···
 
Kaefer
179 Beiträge
schrieb am 02.03.13 um 10:34 Uhr zuletzt bearbeitet von Kaefer am 02.03.13 um 10:48 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo!
(Zitat Alex:)dass streamWriter nun Streams ohne zutun beobachtet
Finde ich ganz toll, dass Du das jetzt so nebenbei eingebaut hast!

Zum einen ist es einfach technisch faszinierend, zum anderen hat diese Funktion großes Potential, wie in anderen Threads schon erwähnt wurde.
Das wird, wenn es klappt, ein ganz großer Meilenstein für Streamwriter.

Ich teste das natürlich sofort und lasse Streamwriter laufen immer wenn mein PC läuft.

Übrigens: ich würde die Community gerne unterstützen und es könnten auf meinem PC locker 100 Streams überwacht werden, da ich ausreichend ungenutzte Internet-Bandbreite habe!
Viele Grüße,
Käfer
 
Kaefer
179 Beiträge
schrieb am 03.03.13 um 23:11 Uhr
Link zu diesem Post
'n Abend!

Hab 2 Tage lang die Build 479 laufen lassen. Dabei kam nach dem Schließen des Programms manchmal (nicht immer) eine Fehlermeldung mit dem Wort "Zugriffsverletzung" (Win7 Pro 64).
Das war bei früheren von mir benutzten Versionen noch nie der Fall.
Ich habe das Profil angehängt, obwohl ich kaum Einstellungen verändert habe.
Die Protokolldatei ist auch vielleicht interessant.
Ich dachte mir das sollte ich vielleicht melden…
Streamwriter Profil.dat (2.6 MB, 1113 mal heruntergeladen)
Streamwriter - Protokolldatei.txt (278.3 KB, 1063 mal heruntergeladen)
Viele Grüße,
Käfer
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 04.03.13 um 18:54 Uhr
Link zu diesem Post
Die neue Build ist nicht so toll, nimm erstmal wieder die alte. Nächste mit Bugfixes und Einstellungen bezüglich dem automatischen Überwachen von Streams kommt irgendwann. Obwohl ich mir das "kaputte" Logfile nicht wirklich erklären kann:-|
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Kaefer
179 Beiträge
schrieb am 04.03.13 um 20:54 Uhr
Link zu diesem Post
O.K.
Hat aber eigentlich im Großen und Ganzen schon funktioniert!

(Zitat) Obwohl ich mir das "kaputte" Logfile nicht wirklich erklären kann

Falls Du die Verbindungsabbrüche gemeint hast: 2x habe ich das Programm selbst beendet (z.B. über Nacht), und 1x am Tag weist mir der Provider eine neue IP zu (ob ich will oder nicht), dann brechen immer sämtliche Streams ab (logisch). Die anderen Sachen lagen dann wohl am Server (vermute ich, siehe hier)

Aber ist ja nicht so schlimm…

Viele Grüße,
Käfer
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 05.03.13 um 19:31 Uhr
Link zu diesem Post
Falls Du die Verbindungsabbrüche gemeint hast: […]

Ich habe die Datei mit einem dummen Editor geöffnet. Der zeigte mir da wirklich nur eine "1" als Inhalt an. Keine Ahnung, was der für Probleme hat. Jetzt konnte ich die Datei anschauen… Naja.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
Kaefer
179 Beiträge
schrieb am 09.03.13 um 21:12 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo Alex!
Leider liegt mir dieses Thema immer noch schwer im Magen:

(Zitat Käfer) Für mich wäre es eine totale Katastrophe, wenn man nur noch das automatisch aufnehmen könnte, was in der Chartliste steht … Ich bin nämlich auch jemand, der gerne seltene Titel aufnimmt

(Zitat Yo24hua) Ich habe sehr oft Musikstücke in meinen Wunschlisten zu stehen die nie in den Streamwriter-Chartlisten (oder zumindest äußerst selten) stehen die bisweilen aber trotzdem aufgenommen werden. Das sind Titel die nur circa 1 mal im Monat oder noch seltener gespielt werden

(Zitat Alex) ..könnte man auch mehr Titel dort anzeigen - zum Beispiel alles, was im letzten Monat irgendwo gespielt wurde … wenn in der Chartliste alles steht, was im letzten Monat gespielt wurde, sollte das relativ egal sein

Folgende Bedenken habe ich dabei:
- Der Server kann gar nicht alle Titel kennen, die im Internetradio weltweit gespielt werden, weil ja nur ein Bruchteil aller Stationen überwacht wird. Ich habe das daran gemerkt, dass ich sehr seltene Musikrichtungen (z.B. Old school rap) nicht über die automatische Aufnahme bekomme, aber schon, wenn ich entsprechende Streams selbst überwache (Aufnehmen gemäß Wunschliste)

- Titel, die seltener als 1x pro Monat gespielt werden, bekäme man mit dem neuen System nicht mehr zu fassen. Gerade um die geht es aber! (wer braucht denn 1000x die gleichen Songs?)

Ein Beispiel: Normalerweise werden aus einem Album nur die Hits gespielt (die bekommt man tausendfach). Es gibt aber Sender, die nur ein einziges Mal das volle Album spielen. Eine einmalige Chance! Beim jetzigen System besteht zumindest die Möglichkeit, so etwas über die automatische Aufnahme zu bekommen (nämlich dann wenn jemand diesen Sender gerade hört/aufnimmt). Mit dem neuen (geplanten) System haben einmalig gespielte Songs keine Chance, weil der Server erst dann reagieren kann, wenn sie mindestens einmal gespielt wurden, und zwar in einem überwachten Sender. Das schränkt die Möglichkeiten ein.

So, das musste ich einfach loswerden…
Viele Grüße,
Käfer