duddu
9 Beiträge
schrieb am 15.08.11 um 21:05 Uhr zuletzt bearbeitet von duddu am 15.08.11 um 21:06 Uhr
Link zu diesem Post
Hi,

habe jetzt das Prg. seit 2-3 Tage, und muss erst mal ein Kompliment ausprechen für deine Arbeit.
Bin natürlich alles am ausprobieren und es ist mir einiges Aufgefallen. Hoffe bin hier im richtigen Thread, um nicht gleich ein paar aufmachen zu müssen.

Bei jedem neuen einlogen im Programm muss das Password neu eingegeben werden, da ich den Hinweis bekomme, dass das Passwort falsch sei. Nach neuer Eingabe muss wieder bei erneutem einlogen das Passwort eingegeben werden.

Ich benutze zur Zeit die neuste Build 246.
Nach einer Updateprüfung bekomme ich folgenden Hinweis:
http://imageshack.us/photo/my-images/696/versionl.png
Ich denke da ist was schief gelaufen:-)

Eine Frage bezüglich der Streams im Hauptfenster habe ich noch.
Ich habe mir erst mal verschiedene Kategorien angelegt und mit Streams bestückt.
Leider streikte kurz danach mein PC und konnte somit Streamwriter nicht ordenlich beenden.
Nach dem Neustart waren alle meine änderungen weg und hatte den Urzustand. Nach ausprobieren habe ich festgestellt das die Einstellungen nach beenden des Programms in die .dat Datei geschrieben werden.
Wäre es nicht möglich dieses auch im laufenden Betrieb zu machen ? Etwar ein Button um seine persönlichen Einstellungen abzuspeichern.
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 16.08.11 um 10:50 Uhr zuletzt bearbeitet von alex am 16.08.11 um 10:50 Uhr
Link zu diesem Post
Hi duddu,

"Bei jedem neuen einlogen im Programm muss das Password neu eingegeben werden, da ich den Hinweis bekomme, dass das Passwort falsch sei. Nach neuer Eingabe muss wieder bei erneutem einlogen das Passwort eingegeben werden."

Das sollte er sich eigentlich speichern. Wenn es nervt, kannst du auch erstmal auf das einloggen verzichten, besonders wichtig ist das eigentlich nicht. Kommen in deinem Passwort irgendwelche Zeichen vor, die nicht von a-z, 0-9 gehen? Ich probiere mal etwas damit rum. Kann sein, dass die Webseite da mehr kann, als das Programm an sich, was solche sichereren Kombinationen angeht.

"Ich benutze zur Zeit die neuste Build 246.
Nach einer Updateprüfung bekomme ich folgenden Hinweis:
http://imageshack.us
Ich denke da ist was schief gelaufen:-)"

Nein, das passt. Liegt einfach daran, dass du die neueste Build benutzt. Das ist die Version (2.2), die irgendwann herauskommt - auf dem Server ist aber nur die 2.1 hinterlegt, die Update-Überprüfung macht keine Unterscheidung zwischen offiziellen Versionen und den Builds.

"Eine Frage bezüglich der Streams im Hauptfenster habe ich noch.
Ich habe mir erst mal verschiedene Kategorien angelegt und mit Streams bestückt.
Leider streikte kurz danach mein PC und konnte somit Streamwriter nicht ordenlich beenden.
Nach dem Neustart waren alle meine änderungen weg und hatte den Urzustand. Nach ausprobieren habe ich festgestellt das die Einstellungen nach beenden des Programms in die .dat Datei geschrieben werden.
Wäre es nicht möglich dieses auch im laufenden Betrieb zu machen ? Etwar ein Button um seine persönlichen Einstellungen abzuspeichern."

Ich habe da schon eine Idee was man machen könnte. So etwas ähnliches, was angezeigt wird, wenn z.B. der Firefox/OpenOffice abschmieren. Ein Knopf ist irgendwie doof, aber jede Minute ein Backup der Einstellungen speichern wäre wohl drin.


LG
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
duddu
9 Beiträge
schrieb am 16.08.11 um 11:26 Uhr
Link zu diesem Post
Hallo Alex,

danke erstmal für deine Antwort.

also ich habe kein Problem damit das Passwort immer wieder neu einzugeben. Aber wenn es schon gespeichert wird, dann sollte es aber auch stimmen.
Nein, habe keine Sonderzeichen im Passwort.

Ok, das mit den Ver. Hinweis, kann ich jetzt verstehen.

Automatisches Backup wäre auch ok.
Aber ich stelle mir jetzt vor, das man mal ausversehen was verstellt oder löscht, und schon werden die Daten ungewollt durch das Backup überschrieben. Vielleicht kann man die minütliche Sicherung immer wieder in eine seperate Datei sichern, und erst beim beenden in die .dat schreiben.

Gruß…Ralf
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 16.08.11 um 11:42 Uhr
Link zu diesem Post
Hmm, das mit dem Passwort ist natürlich doof. Mal sehen, ob ich da was finde… spiele damit einfach mal etwas rum die Tage.

"Automatisches Backup wäre auch ok.
Aber ich stelle mir jetzt vor, das man mal ausversehen was verstellt oder löscht, und schon werden die Daten ungewollt durch das Backup überschrieben. Vielleicht kann man die minütliche Sicherung immer wieder in eine seperate Datei sichern, und erst beim beenden in die .dat schreiben."

Ja, so habe ich mir das auch gedacht. Das geht immer in eine Datei mit besonderem Namen. Die wird alle x Minuten oder so geschrieben und bei sauberem Programmende (nach speichern der echten Datendatei) gelöscht. Beim Absturz bleibt diese Sonderdatei aber bestehen - beim nächsten Start merkt streamWriter dann, dass diese Datei existiert und fragt nach, ob diese Datei benutzt werden soll, oder die echte. Das mache ich so besonders aus dem Grund, dass man (vielleicht nur ich?) manchmal etwas dummes mache aber den Stand nicht speichern möchte. Dann schieße ich das Programm mit dem Taskmanager ab, extra damit nichts gespeichert wird. Dann wäre es ärgerlich, wenn direkt das alle x Minuten gespeicherte benutzt werden würde. Das ist ja im Prinzip das, was du auch geschrieben hast.
Etwas blöd dabei ist, dass Daten in der .ini/.dat oder in der Registry/.dat stehen. Nicht ganz einfach zu machen, aber auf jedenfall möglich. Ich mache dafür mal ein Issue auf.


LG
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 19.08.11 um 17:33 Uhr zuletzt bearbeitet von alex am 19.08.11 um 17:36 Uhr
Link zu diesem Post
So.. das mit dem automatischen Speichern ist leider nicht so einfach, deshalb wird das wohl nicht mehr mit in die nächste Version hineinkommen. Werde irgendwann danach mal schauen. Das Problem ist, dass sich der Code darauf verlässt, dass das Programm beim Speichern nicht mehr "läuft", sprich das Fenster noch sichtbar ist. Etwas schwierig zu beschreiben, jedenfalls ist es nicht ganz ohne und "große" sachen möchte ich vorher nicht mehr machen, erst nach der nächsten Version.

Wegen der Passwort-Geschichte komme ich irgendwie nicht weiter.. die vielleicht letzte Möglichkeit wäre, wenn du mir die streamWriter-Einstellungen (siehe http://streamwriter.org/de/wiki/artikel/details/#settingslocation ) per Mail zuschickst und mir ggf. das Passwort verrätst…

Edit: Benutzt du den installierten oder portablen Modus?


LG
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494
 
alex
2470 Beiträge
schrieb am 19.08.11 um 18:05 Uhr zuletzt bearbeitet von alex am 19.08.11 um 18:12 Uhr
Link zu diesem Post
So, ich glaube ich habs. Versuch es mit der Version, die ich später veröffentliche als Build. Dann sehen wir weiter:-)

Wenn es klappt, würde ich mich über eine Rückmeldung sehr freuen.
LG/Best regards, Alex

"Journalism is printing what someone else does not want printed. Everything else is public relations."
- George Orwell

D1734FA178BF7D5AE50CB1AD54442494